Unser Denken und Handeln konzentriert sich auf den einzelnen Menschen mit all seinen Stärken und Schwächen. Unser Augenmerk ist auf die Stärken gerichtet, sie zu erhalten und wirksam werden zu lassen. Nur wer die Stärken kennt und respektiert, erkennt die Defizite. Im Mittelpunkt steht für uns der einzelne Mensch, das einzelne Individuum, mit allen seinen Möglichkeiten, Fähigkeiten und Fertigkeiten, seinen Defiziten, Vorlieben und kulturellen wie weltanschaulichen Ausrichtungen.

Unsere Zielgruppe sind deutsche Mitbürger, sowie Migranten aus der ersten Generation, wie Menschen die ein multikulturelles Leben zu ihrem Lebensentwurf gemacht haben. Im Wissen um diese Gruppe, steht Erinnerung, Mobilität und kulturelle Identität im Vordergrund. Die Orientierung an kultureller Erfahrung und Erinnerung ist neben allgemeinen humanitären Gesichtspunkten eine wichtige Perspektive der Betrachtung des Pflegebildes und Pflegeansatzes.

Die Pflegeprozessplanung erfolgt nach den Grundlagen von Fr. Monika Krohwinkel.